Samstag, 19. Februar 2011

Skitour - Wolekleskarspitze

Andy Schauer und ich waren um 7:00 in Weissenbach verabredet. Andy und ich sind im letzten Winter gemeinsam Ski Cross gefahren. Dieses Jahr war Andy lange Zeit verletzt. Dafür konnte er um so mehr als Pilot der Lufthansa Praxisstunden sammeln. Um 7:10 klingelte bei mir das Telefon, Andy hatte  "die Landung" in Weissenbach verpasst :-) und wartete in Stanzach. Gegen 7:30 gingen wir in Häselgehr los. Unser Ziel war das Wolekleskar, hier wollten wir entscheiden, was wir genau machen.

Der Zustieg durch das Haglertal war angenehmer als ich dachte. Nach 300 Höhenmeter zu Fuß konnten wir endlich die Ski anschnallen. Es war alles ziemlich knusprig. Die ersten 1000 Höhenmeter vergingen recht zügig, der Gesprächsfaden riss nicht ab.

Im Wolekleskar angekommen besprachen wir die Alternativen. Der von mir erhoffte Durchstieg in Richtung Sattelkarspitze sah alles andere als einfach aus, wir haben die Idee daher recht zügig begraben und entschieden uns für die Wolekleskarspitze und eine Abfahrt in das Gliegerkar. Kurz unterhalb vom letzten Aufschwung zum Gipfel richteten wir ein Skidepot ein und gingen zu Fuß weiter. Nach 20 Minuten und Kletterei bis zum II. Grad standen wir auf dem Gipfel. Die Kulisse war wunderschön und Andys Serrano Schinken und Mozzarella sorgten für den gebührenden kulinarischen Rahmen.

Der Abstieg zum Skidepot war noch mal heikel. Wir staunten aber nicht schlecht, tatsächlich noch ein wenig Pulverschnee bei der Abfahrt in das Gliegerkar zu finden. Hammer :-) meinte Andy. Die weitere Abfahrt war dann nicht mehr ganz so lecker, die Beine um so blauer.

Wolekleskar
Andy an der Grenze zwischen Wolekleskar und Gliegerkar
Kletterei zum Gipfel
Ab hier wurde es einfacher
Letzte Meter
Summit
Blick in westliche Richtung, links die Sattelkarspitze , Andy bekommt langsam Farbe :-)
Andy in Action
Ostwand der Sattelkarspitze
Kaum zu glaube, Pulverschnee ins Gliegerkar
:-)
Andys Visitenkarte
:-)
Zurück im fast sommerlichen Lechtal
Tourverlauf: blau = Aufstieg / rot = Abfahrt
Zum Vergrößern anklicken



Veröffentlichungen:

PDF Download: HIER

Beliebtesten Touren